Seite wählen


Open Air Kino 2024

im Rathauspark Friedberg

18. – 20.07.24 & 25. – 27.07.24

Einlass Abendvorstellungen: 20:30 Uhr, Filmbeginn: ca. 21:45 Uhr
Eintritt: Kinder-und Jugendliche 7,00 € / Erwachsene 8,00 €
Vorstellung am 26.07.24 (DUNE 2 mit Überlänge) für Erwachsene 9€, Kinder- und Jugendliche 8€
Kindernachmittag: Wish, Einlass ab 13:30 Uhr, Beginn 14:00 Uhr
Ella und der schwarze Jaguar, Einlass ab 16:00 Uhr, Beginn 16:30 Uhr
Eintritt: Kinder 4,00 € / Erwachsene 6,00 €
Ort: Rathauspark • Mainzer-Tor-Anlage 6

Kontakt: openairkino@friedberg-hessen.de

Natürlich darf auch in diesem Jahr das traditionelle Open-Air-Kino nicht fehlen! Wie jedes Jahr wird der Rathaus Park in dieser Zeit zu einem atemberauben-
den Kino im Freien. Bei uns ist nicht nur Spaß und Spannung angesagt, sondern auch für das leibliche Wohl wird mit ausgewählten, gekühlten Getränken und verschiedenen leckeren, kleinen Mahlzeiten bestens gesorgt. Gegrilltes gibt es von der Jugendfeuerwehr und zum perfektem Kinoabend darf natürlich
auch das Popcorn nicht fehlen!

Wish | Do. 18.07.24

Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Laufzeit: 1 h 35 min
Erscheinungsdatum: 30. November 2023
Genre: Abenteuer & Action, Animation, Fantasy, Familie & Kinder

Walt Disney Animation Studios‘ „Wish“ ist eine animierte Musical-Komödie, die das Publikum in das magische Königreich Rosas entführt, wo Asha, eine scharfsinnige Idealistin, einen Wunsch äußert, der so mächtig ist, dass er von einer kosmischen Kraft erhört wird – einem kleinen Ball mit grenzenloser Energie namens Stern. Gemeinsam stellen sich Asha und Stern einem schrecklichen Gegner – dem Herrscher von Rosas, König Magnifico – um ihre Gemeinschaft zu retten und zu beweisen, dass wunderbare Dinge geschehen können, wenn sich der Wille eines mutigen Menschen mit der Magie der Sterne verbindet.

https://www.youtube.com/watch?v=UXL6zLCt8_U

Ella und der schwarze Jaguar I Do. 18.07.24

Altersfreigabe: ab 6 Jahre
Laufzeit: 1h 40 min
Start: 01.02.2024
Genre: Komödie, Abenteuer

Ella ist keine gewöhnliche Teenagerin: Ihre Kindheit hat sie im Dschungel des Amazonas verbracht und ihre beste Freundin ist Hope – ein schwarzer Jaguar, den sie als verwaistes Jungtier aufgezogen hat. Doch nach dem tragischen Tod von Ellas Mutter beschloss ihr Vater, dem Amazonas den Rücken zu kehren und nach New York zu ziehen. Ellas größter Traum ist es seitdem, an den Ort zurückzukehren, an dem sie aufgewachsen ist. Als sie erfährt, dass Wilderer im Amazonas Jagd auf seltene Tiere machen und Hope in Gefahr ist, hält Ella es nicht mehr aus: Sie entscheidet, sich auf ein Abenteuer einzulassen, das ihr Leben für immer verändern wird… Mit seiner jüngsten Regiearbeit beweist Tierfilmspezialist Gilles de Maistre („Mia und der weiße Löwe“) erneut sein außergewöhnliches Talent für packende Filmabenteuer mit wilden Tieren in freier Natur. Mit viel Gespür für den Moment und in spektakulären Naturaufnahmen erzählt er in ELLA UND DER SCHWARZE JAGUAR von der einzigartigen Freundschaft zwischen einem Mädchen – authentisch gespielt von US-Nachwuchsschauspielerin Lumi Pollack („The Life After“) – und einem seltenen schwarzen Jaguar. Zeitgleich ist der Film auch ein Plädoyer für den Natur- und Tierschutz, der auch auf die Situation indigener Völker aufmerksam macht, deren Lebensraum massiv bedroht ist.

https://www.youtube.com/watch?v=PaKF27uL7YI

Eine Million Minuten I Do. 18.07.24

Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Laufzeit 2 h 05 min.
Start: 01.02.2024
Genre: Komödie, Drama, Familie

Ein kindlicher Wunsch wird zum Leitmotiv für eine ganze Familie: Das Paar Vera (Karoline Herfurth) und Wolf (Tom Schilling) lebt in Berlin zusammen mit ihrer fünf Jahre alten Tochter Nina (Pola Friedrichs) und ihrem ein Jahr alten Sohn Simon (Piet Levi Busch) ein vordergründig glückliches Leben. Eingebunden in ein wenig familienorientiertes System, aber auch der anstrengende Spagat zwischen Beruf, Karriere und Familie reibt das Paar zusehends auf. Als die kleine Tochter Nina mit einer Störung der Feinmotorik und Koordination diagnostiziert wird, gerät das Lebensmodell der Familie grundlegend ins Wanken. Der daraufhin von Nina geäußerte Wunsch nach einer Million Minuten, die sie gemeinsam nur mit schönen Dingen verbringen könnten, öffnet ihrem Vater Wolf die Augen. Womöglich sind eine Million Minuten wertvoller als eine erfolgreiche Karriere. So begibt sich die Familie 694 Tage – eben eine Million Minuten – auf die Reise ihres Lebens. Dabei suchen sie nicht nur nach alternativen Lebensmodellen, sondern hinterfragen dabei auch angelernte Denkmuster, Traditionen und Normen.

Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Wolf Küper.

https://www.youtube.com/watch?v=3ynIcEdLfE0

Perfect Days I Fr. 19.07.24

Altersfreigabe: ab 0 Jahren
Laufzeit: 2 h 05 min
Start: 21.12.2023
Genre: Komödie, Drama

Hirayama (Koji Yakusho) scheint mit seinem einfachen Leben als Toilettenreiniger in der japanischen Metropole Tokio vollkommen zufrieden zu sein. Außerhalb seines stark strukturierten Alltags genießt er seine Leidenschaft für Musik und Bücher. Er hört noch alte Kassetten und liest aus abgegriffenen Taschenbüchern. Außerdem ist er fasziniert von Bäumen und hält besonders interessante Exemplare mit seiner Kamera fest. Eine Reihe unerwarteter Begegnungen enthüllt jedoch nach und nach mehr über seine Vergangenheit und die Gründe, warum die Einfachheit seines täglichen Lebens ihm das ersehnte Glück zu geben scheint.

https://www.youtube.com/watch?v=z-E2Z2l_BEA

Chantal im Märchenland I Sa. 20.07.24

Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Laufzeit: 2 h 3 min.
Start 28.03.2024
Genre: Komödie

Chantal hat auch nach Jahren nach dem Schulabschluss keinen Schritt Richtung Berufsleben getan. Stattdessen kämpft sie als erfolglose Influencerin immer noch mit allen Mitteln um Follower. Mit ihrer besten Freundin Zeynep hängt sie an den gewohnten Plätzen ab, bis beide durch einen Zauberspiegel stolpern und sich als Dornröschen und Aschenputtel in einem grellbunten Märchenland wiederfinden.

https://www.youtube.com/watch?v=ObUzbZxarqg

Oh la la – Wer ahnt denn sowas? I Do. 25.07.24

Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Laufzeit: 1 h 31 min
Start: 21.03.2024
Genre: Komödie

Die Familie Bouvier-Sauvage, ein altes französisches Aristokraten-Geschlecht, gerät ungeplant an die in viel bescheideneren Verhältnissen lebenden Martins. Der Grund: Alice Bouveier-Sauvage (Chloé Coulloud) und François Martin (Julien Pestel) haben sich verliebt und wollen heiraten. Zu diesem – jedenfalls für die beiden Turteltauben – freudigen Anlass, wollen Alice und François ihren Eltern einen DNA-Test schenken, der noch einmal die jeweiligen Familiengeschichten durchleuchten soll. Die völlig unerwarteten Ergebnisse schlagen ein wie eine Bombe und mischen die familiären Karten plötzlich neu…

https://www.youtube.com/watch?v=XJxk0HNXKGM

DUNE: Part Two I Fr. 26.07.24

Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Laufzeit: 2 h 46 min
Start: 29.02.2024
Genre: Drama, Sci-Fi

Am Ende des ersten Teils ist der Planet Arrakis Schauplatz eines brutalen Anschlags – die Folge einer Intrige zwischen dem Imperator des Universums Shaddam IV (Christopher Walken) und dem Volk der Harkonnen. Der Angriff richtete sich spezifisch gegen das Haus Atreides, das nach Arrakis gekommen war, um das dort in der Luft liegende Spice zu ernten und darüber hinaus friedlich zu herrschen. Bei der gewalttätigen Auseinandersetzung starb das Familienoberhaupt (Oscar Isaac), sein Sohn Paul Atreides (Timothée Chalamet) und seine Mutter Jessica (Rebecca Ferguson) konnten fliehen und fanden Unterschlupf bei den Fremen, den Einheimischen von Arrakis. Während sich Paul in ihre Kultur eingliedern und das Überleben in der Wüste lernen will, halten die Fremen ihn für den prophezeiten Lisan al Gaib, einen Messias, der die Fremen ins Paradies führen soll. Nur die junge Kriegerin Chani (Zendaya) zweifelt an dem antiken Glauben und sieht in Paul einen aufrichtigen Verbündeten, in den sie sich schon bald verliebt. Das Spice verstärkt Pauls seherische Fähigkeiten jedoch immer mehr und in seinen Visionen zeichnet sich ein bevorstehender Krieg mit den Harkonnen und dem Imperator ab. An Paul und den Fremen hängt das Schicksal des Universums.

Nach „Dune“ von 2021 der zweite Teil von Denis Villeneuves Verfilmung von Frank Herberts „Der Wüstenplanet“.

https://www.youtube.com/watch?v=xI6whUDDVuU

Ich – Einfach unverbesserlich 4 I Sa. 27.07.24

Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Laufzeit: 1 h 34 min
Start: 11.07.2024
Genre: Abenteuer, Animation, Komödie, Familie

Gru (Stimme im Original: Steve Carell) und Lucy (Kristen Wiig) sind verheiratet und kämpfen gemeinsam mit ihrer Familie in der Anti-Bösewicht-Liga. Bei dieser wichtigen Aufgabe werden auch ihre Kinder (u.a. Miranda Cosgrove) viel stärker mit einbezogen. Vierter Teil der Reihe um Gru, seine Pflegekinder und die Minions nach „Ich – Einfach unverbesserlich“ (2010), „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ (2013) und „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ (2017). Chris Renaud, der bei den ersten beiden Teilen Regie führte, ist auch beim vierten Teil wieder dabei. Patrick Delage wird als Co-Regisseur fungieren, und Mike White wird das Drehbuch schreiben.

https://www.youtube.com/watch?v=LL9-TAFmwc0

Partner

Besonderer Dank gilt der Sparkasse Oberhessen, dem Bildungsforum im Stadtmarketing Friedberg e. V., Pegasus Spiele und der Friedberger Feuerwehr die als langjährige Kooperationspartner*innen in punkto Filmpräsentation, Bewirtung, Werbung und erschwinglicher Eintrittspreise für Kinder und Jugendliche einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung leisten. Kontakt: openairkino@friedberg-hessen.de